Zum Seiteninhalt springen

DevOps-Training für Ihr Team

Maßgeschneiderte Weiterbildung für Webentwickler*innen und Operations-Teams im Bereich DevOps

Mood Büro

Ziel des Trainings

Sie arbeiten in einem Entwickler- oder DevOps-Team im Webumfeld und möchten Ihr Wissen auf die nächste Stufe heben? In diesem Training lernen Sie alles, was sie über Infrastruktur und Betrieb von Webanwendungen wissen sollten. Der Fokus liegt auf den Schlüsselkonzepten und -technologien, die für eine effiziente und sichere Bereitstellung von Webanwendungen notwendig sind – und Webentwickler*innen zu Seniors machen.

Über makandra

Seit unserer Gründung 2009 haben wir über 150 Projekte in der Webentwicklung erfolgreich realisiert. Unser DevOps-Team kümmert sich um den stabilen Betrieb von über 100 Anwendungen auf über 200 Servern und berät im Bereich AWS.

Unsere Kundenstruktur umfasst Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen und reicht vom Start-up, über Mittelständler bis hin zum Großkonzern.

Seit 15 Jahren bilden wir Trainees aus. Der Großteil unserer technischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat eines unserer Traineeprogramme durchlaufen. Unser Wissen und die Methoden zur Vermittlung teilen wir jetzt in der makandra academy.

Das bieten wir an

Wir bieten Weiterbildungen für Teams von 4-8 Personen zum Thema DevOps. Wir passen die Inhalte perfekt individuell auf Sie an. Auf diese Weise können Sie genau die Lernerfahrung machen, die Sie brauchen, um Ihre Ziele zu erreichen.

Kursinhalte DevOps Inhalte zur Auswahl

Unsere Trainings sind für Sie maßgeschneidert. Das bedeutet, dass Sie mitbestimmen können, welche Inhalte Ihr Team bearbeiten soll. Sie können aus den hier aufgezählten Modulen und Themen das rauspicken, was Sie benötigen und woran Sie Interesse haben. Wir beraten Sie dabei und stellen Ihnen eine individuelle Schulung zusammen.

  • Grundlagen von HTTP und HTTPS
  • HTTP Request und Response Header
  • Caching
  • Funktionsweise von Webanfragen und -antworten
  • SSL/TLS-Verschlüsselung und Zertifikate
  • Domain-Auflösung und Namensraum
  • DNS Typen: A, AAAA, MX, TXT, SPF, PTR
  • DNS Round Robin und MX Prioritäten
  • DNS-Rekursion und Autorisierung
  • DNS-Sicherheitsaspekte
  • Versenden von E-Mails über das Internet
  • Mail-Server-Konfiguration und -Sicherheit
  • IP (Internet Protocol)
  • SMTP-Relays
  • Spam-Filter, SPF und Blacklists
  • IP, IPv4 und IPv6
  • Adressierung und Routing
  • Netzwerkprotokolle auf verschiedenen OSI-Schichten
  • Peering und BGP (Border Gateway Protocol)
  • BGP als Routing-Protokoll
  • Einfluss von BGP auf die Internetkonnektivität
  • Erkennung von Problemen und Fehlern in Netzwerken
  • Netzwerk-Monitoring-Tools
  • Analyse von Netzwerkleistung
  • Troubleshooting-Techniken
  • Bedeutung von CDN für die Webentwicklung
  • Integration von CDN in Webanwendungen
  • Optimierung der Ladezeiten durch CDN
  • Automatische Deployments
  • Code-Update, Datenbankmigration
  • Bereitstellung von Webanwendungen auf verschiedenen Plattformen
  • Automatisiertes Deployment mit Tools wie Docker und Kubernetes
  • Monitoring: Einfache HTTP-Checks
  • Monitoring von SSL-Zertifikaten: Gültigkeit, Laufzeit, Chain
  • Lifehack: Einer für alles: Eine Monitoring-Route aus der Web-Anwendung
  • Einsatz von Monitoring-Tools für Fehlererkennung: Icinga, Nagios, Prometheus, Grafana
  • Implementierung von effektiven Backup-Strategien für Code, Assets, Datenbanken.
  • No backup, no mercy. No backup-test, no mercy.
  • Hochverfügbarkeit wofür?
  • Planung und Implementierung von Failover-Mechanismen
  • Strategien für die Hochverfügbarkeit von Webanwendungen
  • Automatische Skalierung von Infrastruktur: Horizontal, vertikal. Wann und wie?
  • Modul “Datenhaltung”
  • Redis
  • MySQL, MariaDB, Galera
  • PostgreSQL
  • Elasticsearch
  • Message Queues mit RabbitMQ, Kafka und Co.
  • Was ist AWS RDS
  • Was ist wofür?

Ablauf des Trainings

  • Raus aus dem eigenen Büro und Arbeitsalltag – Das erlaubt volle Konzentration auf die Trainingsinhalte. Daher laden wir Sie gerne zu uns ein. 
  • Wir starten um 09:30 Uhr mit einem Tee oder Espresso und einem kleinen Snack.
  • Um 12:00 Uhr essen wir gemeinsam in unserer Kantine, danach geht es weiter.
  • Die Trainingstage sind anstrengend, wir machen deswegen keine 8 Stunden Frontalunterricht. Um 16 Uhr sind wir fertig.
  • Es stehen Ihnen immer zwei Trainer zur Seite: So wird niemand abgehängt, jede Übung kann durchgeführt werden und Zwischenfragen halten nicht auf.
  • Nach der Schulung: Wir stehen Ihnen auch nach dem Training gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.
Wir haben vom DevOps-Team bei makandra eine intensive, dreitägige Schulung zu Kubernetes bekommen. makandra ist individuell auf unsere Herausforderungen und den Wissensstand unseres Teams eingegangen. Ich kann die Trainings absolut empfehlen!
Simon Scherer Geschäftsführer Alamos

Maßgeschneiderte Trainings Das zeichnet unser DevOps-Training aus

Lernen in vertrauensvoller Atmosphäre

In den Trainings sind Sie unter sich: Sie und wir, sonst niemand. So können wir ganz auf Ihre Herausforderungen und Ihren Stack eingehen.

Weiterbildung in einer kleinen Gruppe

Die Trainings sind ausgerichtet auf eine Gruppe von 4-8 Teilnehmer. Bei einer abweichenden Zahl, sprechen Sie uns gerne an.

Trainingsdauer auf Sie abgestimmt

Wir legen gemeinsam einen Zeitrahmen fest: Zwei, drei oder vier Tage? Am Stück oder mit Pausen zum Üben? Wir richten uns nach Ihnen und helfen Ihnen, den besten Modus zu finden.

Training bei uns in Augsburg

Wo und wann: Wir laden Sie gerne zu uns ein. Wenn Sie möchten, kommen wir zu Ihnen und machen die Schulung Inhouse. Wir suchen gemeinsam den besten Zeitpunkt und vereinbaren die Trainingstage.

Flexible Inhalte des Trainings

Wir legen gemeinsam die Inhalte fest: Wo sind Sie beim Thema DevOps wie stark, wo fehlt etwas und welche Schwerpunkte möchten Sie setzen? Wisst ihr gar nicht so genau? Kein Problem, wir finden es mit zusammen heraus.

Trainingsmaterialien und Zertifikat

Wir kümmern uns darum, dass Sie während der Schulung alles haben, was sie benötigen. Am Ende bekommen Ihre Teammitglieder die Teilnahme zertifiziert.

Team makandra Unsere Trainer

Florian Heinle, Projektleiter und DevOps-Experte

Florian ist seit vielen Jahren bei makandra als Projektleiter in komplexen DevOps-Projekten tätig. Seine Expertise umfasst eine Vielzahl von Projekten, die sich auf Kubernetes, Containerisierung und den Aufbau guter Infrastruktur im AWS-Umfeld konzentrieren. Florian teilt sein umfassendes Wissen regelmäßig auf Veranstaltungen, unter anderem beim regionalen Linux-Infotag. 

Neben seiner beruflichen Tätigkeit betreibt er auch privat ein kleines Kubernetes-Cluster. Außerhalb der technischen Welt kann er mit seinen Fähigkeiten als Kaffee-Barista glänzen.

Adreas Vöst, Projektleiter und DevOps-Experte

Andreas ist ein erfahrener Projektleiter für komplexe DevOps-Projekte. In seinen letzten Projekten hat er sich mit dem Aufbau moderner Infrastruktur mit IaC (Terraform/Puppet) und dem Einrichten von CI/CD-Pipelines auseinandergesetzt. Andreas ist erfahrener Speaker in den Bereichen IaC und teilt sein Wissen unter anderem in der makandra Full-Stack-Hour.

Privat interessiert er sich für alles rund um das Thema Cyber Security. Zum Ausgleich ist er auf diversen Konzerten anzutreffen.

Bereit für das nächste Level?

Buchen Sie jetzt Ihr individuelles Training. Schicken Sie uns eine Nachricht.